Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die rechtlichen- und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen hinsichtlich der Nutzung der Website (einschließlich deren Funktionen, Inhalte und Anwendungen) ebenso wie aller Dienstleistungen, Produkte und Apps von crewbands. Wie ersuchen Sie vor Inanspruchnahme unserer Leistungen und Registrierung als Nutzer, die folgenden AGB sorgfältig durchzulesen bevor Sie unsere Produkte in Anspruch nehmen.

 

§ 1 Erläuternde Begriffsbestimmungen

Zur besseren Übersichtlichkeit und Verständnis dieser AGB haben wir nachstehend nochmals die wesentlichen, in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einheitlich und wiederholt verwendeten Begriffe/Definitionen, zusammengefasst. Definitionen und Begriffe in der Einzahl umfassen auch die Mehrzahl und umgekehrt.

 

AGB: Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung, als ausschließliche Grundlage für Leistungen crewbands an den Nutzer.

 

App: Mobile Anwendungen zur Nutzung des Produktes bzw des Produktsortiments.

 

Geistiges Eigentum: Sämtliche proprietären Rechte einschließlich Urheberrechten, (Marken- und Kennzeichnungsrechten sowie dem darüber hinausgehenden schutzfähigen Know-how im Zusammenhang mit der Website und dem Produktsortiment.

 

Hardware: Jegliche Hardware aus dem Produktsortiment von crewbands, welche gegebenenfalls über selbstständige Distributoren vermarktet und vertrieben wird.

 

Mitglied oder Kunde: jeder Nutzer im In- sowie im Ausland, welcher sich auf der Website ordnungsgemäß registriert hat um über ein eigens generiertes Mitgliedskonto (User-Interface) auf sämtliche Funktionalitäten und Anwendungen seiner Produkte Zugriff zu haben.

 

Mitgliedskonto: Bei Registrierung eines Mitglieds individuell angelegter Account.

 

crewbands: crewbands GmbH, Burgring 1 / DG 23, 1010 Wien.

 

Nutzer: Jede natürliche oder juristische Person, welche die Webseite aufruft oder aufrufen lässt.

 

Nutzungsvertrag: Das ausschließlich auf Basis dieser AGB begründete Rechtsgeschäft zwischen crewbands und den Vertragspartnern.

 

Produkt / Produktsortiment: Person-über-Bord-System von crewbands samt zugehöriger Hard- und Software (Extensions), Apps von crewbands sowie und alle anderen mit dem Produktsortiment in Zusammenhang stehenden ebenso wie sonstige dem Nutzer angebotene Leistungen von crewbands.

 

Registrierung: Registrierung eines Nutzers auf der Website.

 

Website: Website von crewbands unter https://www.crewbands.com.

 

§ 2 Geltungsbereich

In dem Sie unser Produktsortiment in Anspruch nehmen stimmen Sie diesen AGB zu. Ergänzt werden die AGB durch unsere Datenschutzbestimmungen, welche einen integrierenden Bestandteil unseres Vertragsverhältnisses zu Ihnen bilden.

 

  1. crewbands bietet die Website sowie das Produktsortiment ausschließlich auf Basis dieser AGB sowie den ergänzend anwendbaren Datenschutzbestimmungen, die ebenfalls auf der Website von crewbands abrufbar sind, an. Für die Nutzung des Produktsortiments gelten keine anderen AGB oder sonstige Geschäftsbedingungen bzw. wird diesen hiermit ausdrücklich widersprochen.
  2. Mit der Registrierung oder einer sonstigen Inanspruchnahme von Leistungen durch crewbands (zB Bestellung des Produktes ohne Mitglied zu werden) akzeptiert der Nutzer die AGB, die Datenschutzbestimmung sowie alle weiteren Vereinbarungen, auf die darin Bezug genommen wird. Weder die Registrierung als Mitglied noch die Nutzung des Produktsortiments ist ohne explizite Zustimmung zu diesen AGB sowie der Datenschutzbestimmung möglich.
  3. Diese AGB gelten für sämtliche Zugangspunkte, allen voran der Website inklusive allfälliger (Sub-) Domains oder Apps, zum Produktsortiment.
  4. Diese AGB gelten bis auf Widerruf in der jeweils aktuellen Fassung.
  5. Diese AGB gelten für weibliche und männliche Nutzer gleichermaßen, auch wenn zur besseren Lesbarkeit nur die männliche Form verwendet wird.
  6. Die AGB stehen dem Nutzer in mehreren Sprachen zur Verfügung, wobei ausschließlich die deutsche Fassung der AGB rechtsverbindlich ist.

 

§ 3 Angebot, Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind freibleibend. Durch Ihre Bestellung legen Sie ein Angebot an uns, dessen Annahme wir uns vorbehalten. Ein Vertrag kommt erst mit Annahme Ihres Angebotes durch crewbands zustande.

  1. Alle Angebote von crewbands (Prospekte, Kataloge, Preislisten…) sind freibleibend und als Aufforderung an den Nutzer zu verstehen, selbst ein Angebot zu legen. Der Vertrag kommt durch Annahme der Bestellung durch crewbands zustande, und zwar entweder durch Absendung einer Auftragsbestätigung per Post, Telefax oder E-Mail oder unmittelbar durch Absendung der bestellten Ware bzw Erbringung der gewünschten Leistung.
  2. Im Zuge der Registrierung als Mitglied bzw bei Inanspruchnahme des Produktsortiments hat jeder Nutzer sein Einverständnis zu den AGB ausdrücklich durch Aktivierung des hierfür auf der Website vorgesehenen Feldes (Checkbox) zu erklären.
  3. crewbands ist berechtigt den Abschluss eines Vertrages mit dem Nutzer ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
  4. Alle Angaben in Drucksachen, Katalogen, Anzeigen, Preislisten und sonstigen Informations- und Werbematerialien von crewbands über technische Daten oder Produkteigenschaften dienen nicht als Grundlage für allfällige Ansprüche des Nutzers und stellen lediglich eine allgemeine Beschreibung und Kennzeichnung der Leistungen von crewbands dar. Eine Beschaffenheitsgarantie ist nur dann anzunehmen, wenn diese ausdrücklich als solche bezeichnet und vereinbart wurde.
  5. Bei Uneinigkeiten über den Inhalt EDV-technischer Begriffe und Symbole, Qualitätserfordernisse, Formatanforderungen oder ähnlichem sind diese AGB gegebenenfalls zur Auslegung heranzuziehen.

 

§ 4 Vertragsgegenstand und Leistungsumfang

Wir bieten unseren Kunden und Nutzern umfassende Informationen zu unserem Produktsortiment ebenso wie über crewbands. Sowohl über die Website als auch unseren Newsletter können stets die gesamten Leistungen von crewbands übersichtlich erfasst und aktuelle Neuigkeiten zu den Produkten sowie crewbands in Erfahrung gebracht werden.

  1. Software und Hardware: Das Produktsortiment ist laufenden Anpassungen, Ergänzungen, Aktualisierungen und/oder Erweiterungen zugänglich. Nutzer können sich durch Registrierung für den crewbands-Newsletter über das aktuelle Produktsortiment und die Leistungen von crewbands informieren. Ebenso können auf der Website detaillierte Produkt- und Leistungsbeschreibungen eingesehen werden.
  2. Apps: crewbands bietet Anwendungen für iOS, Android und in Zukunft für weitere Smartphones weltweit an. Diese Anwendungen sind sowohl isoliert am Smartphone, aber auch in Verbindung mit der Website nutzbar.
  3. Mit der Zustimmung des Nutzers, werden die relevanten Daten vom Smartphone auf die Website übertragen bzw. mit Drittanbietern geteilt (zB Integrationen von crewbands in andere Produktumgebungen über Schnittstellen).

    Der Nutzer bestätigt hiermit die Kenntnis, dass bei der Übertragung der Daten vom Smartphone zur Website etwaige Kosten seitens des Mobilfunkanbieters verrechnet werden, die vom Nutzer zu tragen sind.

    Seitens der Smartphone-Anbieter gelten für den Nutzer weitere Nutzungs- bzw Allgemeine Geschäftsbedingungen.

    Allgemeine Informationen und Regelungen zu „Mobilen Anwendungen und Technischen Voraussetzungen“ finden sich unter § 14.
  4. Website: Folgende Leistungen gehen mit der Bereitstellung der Website sowie Mitgliedskonten einher:
    1. Einräumung benutzerdefinierter Zugangs- und Nutzungsmöglichkeiten,
    2. interaktive Bearbeitung sowie laufende Wartung der Website sowie
    3. Umsetzung und Implementierung generierter Daten (Content) auf der Website.
  5. Benutzereinrichtungen: Bereitstellung eines individuellen Mitgliedskontos; Mitglieder können jederzeit eigenständig auf ihre im System gespeicherten Daten zugreifen;
  6. Webshop: Über unseren Webshop ist das jeweils aktuelle Produktsortiment von crewbands erhältlich.
  7. Sonstige Leistungen: Mit unserem Newsletter werden Mitglieder über das aktuelle Produktsortiment und sonstige Entwicklungen bei crewbands informiert. Nutzer haben die Möglichkeit, sich auf der Website für den Newsletter zu registrieren. Jedem Nutzer steht es frei sich vom Newsletter abzumelden; hierfür stellen wir bei jeder Zusendung eines Newsletters einen entsprechenden Abmeldeoption bereit. Nach dem sog. „opting-out“ wird der Nutzer keine weiteren Newsletter von crewbands erhalten.

 

Ein Versand von Programmträgern, Dokumentationen, Funktions- und Leistungsbeschreibungen erfolgt auf Kosten und Gefahr des Nutzers. Darüber hinaus vom Nutzer gewünschte Schulungen und Erklärungen werden gesondert in Rechnung gestellt.

 

crewbands ist berechtigt, vorhandene Funktionen und Dienste der Website inhaltlich zu ändern, vorübergehend oder endgültig zu deaktivieren oder neue Funktionen einzuführen sowie einzelne Funktionen an die Erfüllung bestimmter Voraussetzungen zu knüpfen.

 

Sollte sich eine auftragskonforme Leistungserbringung durch crewbands als unmöglich erweisen, so ist dieser Umstand dem Nutzer unverzüglich anzuzeigen. crewbands kann die Durchführung des Auftrages verweigern, wenn die Unmöglichkeit der Leistungserbringung auf ein Versäumnis des Nutzers oder ein sonstiges die Leistung verhinderndes bzw vertragswidriges Verhalten zurückzuführen ist. In diesem Fall sind die bis dahin für die Tätigkeit von crewbands angefallenen Kosten und Spesen vom Nutzer zu ersetzen.

 

§ 5 Änderung der AGB und/oder Leistungen

Wir können die AGB jederzeit ändern und ergänzen, es gilt immer die im Zeitpunkt Ihrer Nutzung aktuellste Fassung der AGB, auf die wir Sie hinweisen. Durch Ihre fortgesetzte Nutzung nach entsprechendem Hinweis stimmen Sie der jeweils aktuellsten Fassung der AGB mit den entsprechenden Änderungen und/oder Ergänzungen zu.

  1. crewbands ist berechtigt, die AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und/oder zu ergänzen, insbesondere dann, wenn unser Leistungsportfolio erweitert wird oder Gesetzesänderungen dies erfordern. Die aktuelle Fassung der AGB ist jederzeit auf der Website unter https://www.crewbands.com/agb/?lang=de abrufbar.
  2. Auf die Änderungen und/oder Ergänzungen der AGB wird der Nutzer jeweils durch eine entsprechende Änderungsmitteilung an die bei Registrierung bekanntzugebende E-Mail-Adresse aufmerksam gemacht. Die Zustimmung zu den Änderungen und/oder Ergänzungen gilt als erteilt, sofern der Nutzer der Änderung nicht innerhalb von sechs (6) Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich (per E-Mail) widerspricht. crewbands wird den Nutzer mit der Änderungsmitteilung auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hinweisen. Jedenfalls stimmt der Nutzer den mitgeteilten Änderungen und/oder Ergänzungen durch eine, nach Erhalt der Änderungsmitteilung fortgesetzte, Inanspruchnahme unserer Leistungen/Produkte zu.
  3. Widerspricht der Nutzer den mitgeilten Änderungen und/oder Ergänzungen gemäß § 5 (2), ist eine weitere Nutzung unserer Leistungen/Produkte nicht möglich. Mitglieder haben sodann die Möglichkeit, das bei Registrierung angelegte Mitgliedskonto zu löschen. Wir entwickeln unsere Leistungen permanent weiter. Es kann daher sein, dass sich die Leistungen in ihrem Umfang und in ihrer Funktionalität verändern. Wir behalten uns vor, einzelne Leistungen einzustellen.
  4. crewbands behält sich das Recht vor, ihre Leistungen und jegliche damit in Zusammenhang stehenden Leistungsmerkmale, Funktionen oder Dienste (einschließlich des Produktdesigns, des Designs und Layouts der App sowie der Website) ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu überarbeiten oder einzustellen, sowohl vorübergehend, als auch dauerhaft.
  5. Nutzer haben keinen Anspruch auf einen spezifischen Funktionsumfang der Produkte und sämtlicher darauf basierender bzw durch crewbands bereitgestellter Leistungen; crewbands ist nicht verpflichtet, bestimmte Dienste oder Inhalte zur Verfügung zu stellen, jedoch berechtigt, Dienste oder Inhalte jederzeit aus dem Funktionsumfang der App bzw von der Website zu entfernen. Die Entscheidung darüber liegt im alleinigen Ermessen von crewbands.
  6. crewbands haftet nicht für Unterbrechungen, Veränderungen oder eine Beendigung von Leistungen oder Einstellung von Produkten. crewbands ist nicht verpflichtet, ihre Leistungen und Produkte dauerhaft anzubieten oder weiterzuentwickeln.

 

§ 6 Leistungen/Pflichten von Nutzern und Mitgliedern

Nutzer sind zur vertragskonformen Nutzung der Website sowie der Leistungen/Produkte von crewbands verpflichtet. Mitglieder verantworten darüber hinaus eine vertrags- und rechtskonforme Verwendung ihres Mitgliedskontos. Die Nichteinhaltung vertraglicher Pflichten durch Nutzer und Mitglieder kann zur Beendigung des Vertragsverhältnisses mit crewbands und dem Entzug von Nutzungsrechten führen.

  1. Nutzer verpflichten sich zur zweck- und vertragskonformen Nutzung der Website und sämtlicher Leistungen/Produkte von crewbands. Mitglieder stehen zudem für eine rechtskonforme Verwendung des Mitgliedskontos ein.
  2. Nutzern ist es untersagt Software, Daten oder (technische) Einrichtungen zu verwenden, die eine potentielle, wie immer geartete, Beeinträchtigung der Funktionalität der Website oder des Produktsortiments zur Folge haben könnte. Selbiges gilt für die Verwendung des Mitgliedskontos.
  3. Änderungen der Systemvoraussetzungen im Einflussbereich eines Nutzers oder Mitglieds sind rechtzeitig vor Leistungserbringung durch crewbands anzuzeigen.
  4. Falls erforderlich stellt der Nutzer alle, zur Erbringung der von crewbands geschuldeten Leistungen notwendigen Unterlagen, Informationen und Einrichtungen aus seiner Sphäre rechtzeitig und unentgeltlich zur Verfügung und fordert überdies Mitwirkungs- oder Beistellungsleistungen Dritter, die Voraussetzung für die Leistungserbringung durch crewbands sind, rechtzeitig an. Sämtliche im Zuge der Registrierung erforderlichen Informationen und Daten sind vollständig und wahrheitsgemäß bekannt zu geben.
  5. Im Falle nicht rechtzeitig erbrachter oder angeforderter Mitwirkungs- oder Beistellungsleistungen durch Nutzer kann es zu einer verzögerten oder eingeschränkten Leistungserbringung durch crewbands kommen; für hierdurch verursachte frustrierte Aufwendungen oder Schäden übernimmt crewbands keine Verantwortung.
  6. Mitglieder oder den Newsletter beziehende Nutzer haben crewbands allfällige Änderungen ihrer Firma und deren Rechtsform sowie Anschrift unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Erfolgt diese Änderungsmeldung nicht, gelten Schriftstücke als zugegangen, wenn sie an die vom Mitglied zuletzt bekannt gegebene Adresse oder Zahlstelle gesandt wurden.
  7. Nutzer gewähren crewbands das Recht, bei bestehender Firma, den Firmennamen oder ein allfälliges Logo bzw eine Marke in eine Partner- oder Referenzliste aufzunehmen sowie die Geschäftsbeziehung zu crewbands öffentlich bekannt zu geben.

 

§ 7 Widerrufsbelehrung

WIDERRUFSBELEHRUNG FÜR VERBRAUCHER

Sofern der Nutzer sich auf der Website zu einem Zweck registriert hat, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann, gelten für den Nutzer als Verbraucher im Sinne des § 1 KschG (Konsumentenschutzgesetz) die folgenden Bestimmungen:

 

Rücktrittsrecht: Der Nutzer kann vom abgeschlossenen Vertrag schriftlich, zB per Brief, Fax oder Email, ohne Angaben von Gründen, innerhalb von 14 Tagen (i) ab dem Tag des Vertragsabschlusses oder, bei Verträgen über die Lieferung von Waren, (ii) ab dem Tag des Eingangs der Ware beim Verbraucher, zurücktreten. 

 

Die Erklärung des Widerrufs ist an keine bestimmte Form gebunden, die Übermittlung kann per Post oder E-Mail erfolgen an

 

crewbands GmbH

Burgring 1 / DG 23

1010 Wien

Österreich

 

Email: feedback@crewbands.com

 

Um die Widerrufsfrist zu wahren genügt es, die Widerrufserklärung innerhalb der Frist abzusenden.

 

Folgen des Widerrufs: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (zB Zinsen) herauszugeben. Sollte der Nutzer die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht zurückgewähren können, hat er crewbands gegebenenfalls Wertersatz zu leisten. Dies kann dazu führen, dass der Nutzer die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen muss. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Nutzer mit der Absendung seiner Widerrufserklärung, für crewbands mit deren Empfang.

 

Datenträger: Gemäß § 7 Abs 3 FAGG wird dem Verbraucher innerhalb einer angemessenen Frist nach Vertragsabschluss, spätestens jedoch vor Beginn der Leistungserbringung, eine Bestätigung des geschlossenen Vertrages auf einem dauerhaften Datenträger (zB E-Mail) verbunden mit den in § 4 Abs 1 FAGG genannten Informationen zur Verfügung gestellt, sofern diese Informationen nicht schon vorher auf dauerhaftem Datenträger zur Verfügung gestellt wurden. Die Vertragsbestätigung enthält jedenfalls eine Bestätigung der Zustimmung zur sofortigen Leistungserbringung und die Kenntnisnahme des Verbrauchers vom dadurch bewirkten Entfall des Rücktrittsrechts (Widerrufsrechts).

 

Widerrufsbelehrung: Die Widerrufsbelehrung und das für den Kunden zur Verfügung stehende (aber nicht verpflichtende) Widerrufsformular finden sich in Anhang 1 zu diesen AGB. Nutzer haben bei Vertragsabschluss (zB im Zuge eines Bestellvorganges) zu bestätigen, dass sie über ihr Widerrufsrecht in Kenntnis gesetzt wurden.

 

§ 8 Gewährleistung & Haftung

Unsere Gewährleistung und Haftung ist eingeschränkt. Für die Inhalte externer Websites, auf die bei Tipps und Empfehlungen verlinkt wird, haften wir nicht.

  1. Die Leistungen von crewbands erfolgen auf Basis der allgemein gültigen Industrienormen und Praktiken. Den Nutzern ist jedoch bewusst, dass es nach dem gegenwärtigen Stand der Technik nicht möglich ist, eine von Fehlern einwandfreie internetbasierte Dienstleistung zu erbringen. crewbands übernimmt keine Gewähr, dass die Website stets ununterbrochen und fehlerfrei zur Verfügung steht oder dass die zur Nutzung des Produktsortiments erforderliche Soft- und Hardware fehlerfrei funktioniert.
  2. Netzausfälle, Störungen, Wartungsarbeiten oder andere unvermeidbare und von crewbands nicht zu vertretende Ereignisse können Leistungsunterbrechungen nach sich ziehen. crewbands wird sich in einem solchen Fall redlich und nach bestem Gewissen bemühen, Störungen und Unterbrechungen so rasch wie technisch und wirtschaftlich möglich zu beheben.
  3. crewbands übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der von den Nutzern übermittelten Daten wie in etwa Angaben zu Identität, Anschrift, Qualifikationen, Referenzen oder Bonität. Ebenso wenig kann crewbands gewährleisten, dass der Datentransport über fremde Systeme, insbesondere das Internet bzw. Telekommunikationsnetze, nicht von Dritten verfolgt, aufgezeichnet oder verfälscht wird.
  4. Die Nutzung des Produktsortiments durch den Nutzer erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr des Nutzers. Dies gilt uneingeschränkt für die Verwendung von Hardware (zB das jeweilige Smartphone, das crewbands und/oder crewbands Accessoires etc) sowie das Downloaden eigener und fremder Inhalte durch den Nutzer.
  5. Weiters leistet crewbands keine Gewähr für externe Links, Banner oder sonstige Informations- und Werbeangebote, die für den Nutzer platziert werden können. Rechtsgeschäfte, die zwischen dem Nutzer und einem Drittanbieter zustande kommen, zB über verlinkte Seiten oder Banner, führen zu vertraglichen Beziehungen ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Drittanbieter. crewbands übernimmt keine Gewähr für die Leistungen von Drittanbietern.
  6. Auch leistet crewbands keine Gewähr für Fehler oder für sonstige Leistungsausfälle an der Website bzw. am Mitgliedskonto, sofern diese auf nachstehende Umstände zurückzuführen sind:
    1. Fehlern der Hardware, des Betriebssystems oder der Software anderer Hersteller und Provider beruhen;
    2. Anwendungsfehler, welche durch den Nutzer verursacht wurden und die bei ordnungsgemäßer und sorgfältiger Inanspruchnahme hätten vermieden werden können;
    3. Virenbefall oder sonstige äußere, von crewbands nicht zu vertretende Einwirkung wie Feuer, Unfällen, Stromausfall etc;
    4. unberechtigte Änderung der Systemumgebung, für welche die Website oder das Mitgliedskonto konfiguriert wurde, durch die Vertragspartner oder Dritte.
  7. crewbands haftet im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften für Schädigungen durch Organe, Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen oder sonstige vertraglich zur Leistungserbringung an den Vertragspartner beauftragte Personen nur soweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden können. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist, vorbehaltlich einer Schädigung an Leib und Leben, ausgeschlossen.
  8. Mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Fälle haften weder crewbands noch die mit crewbands geschäftlich verbundenen Unternehmen für Schäden, die aus der Nutzung des Produktsortiments entstehen können. Dies gilt auch für Schäden, die aus Fehlern, Problemen, Viren oder Datenverlusten resultieren können.
  9. crewbands übernimmt weiters keinerlei Haftung für das zum Download angebotene Material oder jenes Material, das der Nutzer infolge der Inanspruchnahme der Leistung auf der Website erhalten hat. Der Nutzer allein haftet für jeden Schaden, den es seiner IT-Infrastruktur verursachen könnte, oder für den Verlust von Daten aufgrund des Downloadens irgendeines mit der Leistung im Zusammenhang stehenden Materials von der Website.
  10. Der Nutzer übernimmt die volle Haftung für jede Reklamation, Klage gerichtlicher, außergerichtlicher oder jeder sonstigen Art, die Konflikten mit anderen Nutzern entspringt oder in irgendeiner Weise damit in Verbindung steht. Der Nutzer erkennt an und akzeptiert, dass crewbands unter keinen Umständen und in keinerlei Weise für die Handlungen oder Unterlassungen anderer Nutzer verantwortlich ist, auch nicht für einen aus den besagten Handlungen oder Unterlassungen entstandenen Schaden.
  11. Ereignisse höherer Gewalt, welche die Erbringung vertraglicher Leistungen wesentlich erschweren oder unmöglich machen, berechtigen crewbands, die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen um die Dauer dieser Behinderung sowie eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben. Der höheren Gewalt stehen Streik, Aussperrung, nicht zu vertretendes behördliches Eingreifen und ähnliche Umstände gleich, soweit sie unvorhersehbar, unbeeinflussbar, schwerwiegend und nicht von crewbands verschuldet sind. Eine Haftung von crewbands ist in diesen Fällen ebenfalls ausgeschlossen.

 

§ 9 Rechteeinräumung an Inhalten

Für Inhalte, die von uns zur Verfügung gestellt werden, erhalten Sie eine für den Zweck der Nutzung unserer Produkte/Leistungen beschränkte Lizenz. Für vorgeschlagene Inhalte, die Sie im Zuge der Nutzung des Produktportfolios bereitstellen, gewähren Sie uns eine nicht ausschließliche Lizenz, die es uns erlaubt, ihre Nutzerinhalte zu verwenden und auch anderen Nutzern zur Verfügung zu stellen. Sie sind für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der von Ihnen hochgeladenen Inhalte verantwortlich. Wir prüfen Nutzerinhalte vor deren Veröffentlichung und behalten uns vor, diese auch abzulehnen.

  1. crewbands gestattet seinen Nutzern, das Produktsortiment im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen und den Bestimmungen dieser AGB zu nutzen, um Inhalte hochzuladen, zu speichern, zu veröffentlichen, zu verbreiten, zu übermitteln und mit anderen Nutzern zu teilen.
  2. Der Nutzer stimmt zu, dass er durch automatische Auswertung seines Nutzungsverhaltens möglicherweise mit auf ihn zugeschnittenen Angeboten und/oder Werbebotschaften konfrontiert wird.
  3. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass auch im Umfeld der kreierten Inhalte Werbung stattfinden kann, die von crewbands vermarktet wird.
  4. crewbands ist berechtigt, Inhalte zu speichern und an Dritte weiterzugeben, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder nach pflichtgemäßem Ermessen notwendig und rechtlich zulässig ist, um
    1. gesetzliche Bestimmungen oder richterliche oder behördliche Anordnungen zu erfüllen;
    2. die Einhaltung dieser AGB zu gewährleisten;
    3. auf die Geltendmachung einer Rechtsverletzung durch Dritte zu reagieren; oder
    4. die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit von crewbands, seinen Nutzern oder der Öffentlichkeit zu wahren.
  5. Der Nutzer räumt crewbands an allen von ihm generierten, übermittelten, gespeicherten und veröffentlichten Inhalten, ein unwiderrufliches, unentgeltliches, nicht ausschließliches, aber uneingeschränktes Nutzungsrecht ein. crewbands ist daher berechtigt, sämtliche Inhalte unabhängig von der Nutzungsart im Rahmen des Angebots von crewbands, als auch im Rahmen einer sonstigen Aktivität von crewbands oder einem mit crewbands verbundenen Unternehmen, zu verwenden. Davon umfasst ist auch das Recht der Veränderung und Bearbeitung, sofern nicht dadurch berechtigte Interessen des Nutzers beeinträchtigt werden. Der Nutzer räumt crewbands in diesem Zusammenhang Urheberpersönlichkeitsrechte ein. Im Falle der Nutzung von kreierten Inhalten außerhalb der Website, wird crewbands, soweit tunlich, darauf aufmerksam machen, dass der Inhalt vom Nutzer stammt.
  6. Der Nutzer gewährleistet daher, dass sämtliche über die Website bereitgestellten und kommunizierten Inhalte
    1. sich in seinem (Geistigen) Eigentum befindet und/oder er von den berechtigten Dritten ordnungsgemäß autorisiert wurden, die betreffenden Inhalte über die Website zu nutzen;
    2. frei von Rechten Dritter – insbesondere Rechten an Geistigem Eigentum – sind;
    3. nicht gegen geltendes Recht oder sonstige verbindliche Statuten verstoßen und zudem
    4. in keiner Weise geeignet sind, wie immer geartete gesetzliche Verbindlichkeiten (Haftungen) von crewbands hervorzurufen.
  7. Der Nutzer stellt crewbands von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber crewbands aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch die vom Nutzer innerhalb des crewbands Netzwerkes eingestellte Inhalte oder durch dessen sonstige Nutzung, der über das crewbands Netzwerk zur Verfügung stehenden Anwendungen erheben. Der Nutzer übernimmt hierbei die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung von crewbands, einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt dann nicht, wenn die Rechtsverletzung auf kein schuldhaftes Verhalten des Nutzers zurückzuführen ist.
  8. Der Nutzer ist verpflichtet, crewbands für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche ihm zur Verfügung stehende Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Darüberhinausgehende Schadenersatzansprüche von crewbands gegenüber dem Nutzer bleiben unberührt.
  9. crewbands beansprucht keine Inhaberschaft an Inhalten. crewbands wird keine Aufsichtsfunktion bezüglich der von Nutzern kreierten Inhalte wahrnehmen.
  10. crewbands behält sich das Recht vor, von Nutzern kreierte Inhalte ohne Angabe von Gründen zu löschen. In diesem Fall wird der Nutzer darüber informiert und gegebenenfalls bei einem Verstoß gegen diese AGB von crewbands belangt.
  11. crewbands übernimmt weiters keine Gewähr für falsch kreierte Inhalte der Nutzer.

 

§ 10 Entgelt, Zahlungsbedingungen

Vorbehaltlich einer anderslautenden Regelung sind unsere Services entgeltlich. Durch seine Registrierung erklärt sich ein Nutzer mit der Verrechnung von Leistungsentgelten einverstanden.

  1. Die Preisbildung von crewbands basiert auf den branchenüblichen Verrechnungskosten und orientiert sich dabei an dem vom Nutzer gewünschten Leistungsportfolio, allen voran dessen Auswahl aus dem Produktsortiment.
  2. Alle Preise verstehen sich in Euro. Etwaige Versandkosten werden extra berechnet und gelten nur für den vorliegenden Auftrag.
  3. Entgeltforderungen sind grundsätzlich nach Zugang der Rechnung zu dem in der Rechnung angegebenen Fälligkeitszeitpunkt, sofern ein Fälligkeitstermin fehlt, binnen sieben Kalendertagen ab Zugang der Rechnung beim Nutzer zahlbar. Der Rechnungsbetrag muss spätestens zum Fälligkeitstermin auf dem in der Rechnung angegebenen Konto gutgeschrieben sein. Bis zur vollständigen Zahlung des jeweils fälligen Produktentgeltes ist dessen Verwendung nur widerruflich gestattet. Insbesondere kann crewbands die Erbringung jener Leistungen zurückstellen, mit deren Vergütungszahlungen sich der Nutzer im Verzug befindet.
  4. Als Datum des Eingangs der Zahlung gilt der Tag, an welchem der Betrag bei crewbands vorliegt oder dem auf der Rechnung angeführten Bankkonto von crewbands wertmäßig gutgeschrieben wird. Bei verspäteter Zahlung durch den Nutzer berechnet crewbands – sofern nicht höhere Kosten entstanden sind – beginnend mit dem 15 Tag ab Rechnungsdatum gesetzliche Verzugszinsen. Die mit der Einbringlichmachung verbundenen Mahn-, Auskunfts- und sonstigen Kosten trägt der Nutzer. Das Recht von crewbands, weitergehende Schadensersatzansprüche geltend zu machen, wird dadurch nicht beschränkt.
  5. Als Zahlungsarten werden seitens crewbands Kreditkarte, Online-Bezahlsysteme (Paypal, Online-Banking) ebenso wie Sofortüberweisung akzeptiert. Im Zahlungsverkehr hat der Kunde sämtliche Spesen zu tragen.
  6. Der Nutzer verzichtet darauf, allfällige Gegenforderungen mit Entgeltsansprüchen von crewbands aufzurechnen, es sei denn, dass diese Gegenforderungen von crewbands entweder schriftlich anerkannt oder gerichtlich festgestellt wurden.
  7. Alle sich dem Vertragsverhältnis zu crewbands ergebenden Abgabenschuldigkeiten, mit Ausnahme der Einkommenssteuer trägt der Nutzer. crewbands ist für eine ungerechtfertigte Inanspruchnahme für solche Abgaben schad- und klaglos zu halten.

 

§ 11 Software

Für den Fall, dass wir eine Software zur Verfügung stellen, können Sie diese im Rahmen einer beschränkten Nutzungslizenz verwenden. In aller Regel gehört zu der Software dann eine Endnutzerlizenzvereinbarung, die genaueres regelt.

  1. Soweit dem Nutzern Software zur Verfügung gestellt wird, erhält dieser hieran für die Dauer und für die Zwecke der Nutzung der Services eine nicht-exklusive, nicht übertragbare und nicht verwertbare (zB durch Vergabe von Sublizenzen) Lizenz zur Nutzung für den privaten Gebrauch und im Einklang mit etwaigen Endnutzerbestimmungen.
  2. Mit Ausnahme des Rechts zur Anfertigung einer Sicherungskopie ist es dem Nutzer (soweit gesetzlich zulässig) untersagt, die Software oder die zugehörigen Unterlagen über die normale Nutzung hinaus zu vervielfältigen, zu veröffentlichen, zu vertreiben oder Dritten auf andere Weise zur Verfügung zu stellen.

 

§ 12 Mobile Anwendungen, Technische Voraussetzungen

Sie benötigen zeitgemäße Technologie und Zugang zum Internet, um unsere Services reibungslos nutzen zu können. Einen abschließenden Schutz vor Viren und sonstigen technischen Risiken können wir nicht garantieren, für einen unterbrechungs- oder störungsfreien Zugang zu unseren Services haften wir nicht.

  1. Mobile Anwendungen (Apps) von crewbands sind ausschließlich für Besitzer von Smartphones verfügbar (siehe hierzu § 4). Es wird darauf hingewiesen, dass Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Smartphone-Anbieter von diesen AGB weder ersetzt noch ergänzt werden und daher uneingeschränkt für den Nutzer zur Anwendung gelangen.
  2. Für die Nutzung des Produktsortiments sind ein Internetzugang sowie ein entsprechendes, zeitgemäßes Endgerät samt Browser notwendig, die über die technischen Kapazitäten für die grafische Darstellung der App bzw Website verfügen. Die Nutzung der Leistungen und Produkte von crewbands erfordert ein erhebliches Datenvolumen, was insbesondere bei mobiler Nutzung Kosten verursachen kann. crewbands empfiehlt daher eine Flatrate. Kosten und Risiko des Internet-Datenverkehrs liegen ausschließlich beim Nutzer.
  3. Dem Nutzer ist bekannt, dass aufgrund der technischen Gegebenheiten des Internets niemals ein vollständiger Schutz vor Viren, Trojanern, Spyware etc bestehen kann. crewbands kann diesen Schutz daher auch nicht gewährleisten. crewbands leistet nicht Gewähr für eine bestimmte Verfügbarkeit von Leistungen und Produkten und behält sich deren Unterbrechung aus technischen oder anderen Gründen ausdrücklich vor.
  4. crewbands kann nicht gewährleisten, dass der Zugang zum Produktsortiment jederzeit ohne Unterbrechung und fehlerfrei möglich ist. crewbands haftet nicht für Störungen bzw Beeinträchtigungen, die nicht in der Sphäre von crewbands liegen. Der Nutzer ist daher für eine regelmäßige Aktualisierung der von ihm verwendeten Software, die regelmäßige Datensicherung, einen zeitgemäßen Virenschutz und effektive Firewall Systeme verantwortlich.

 

§ 13 Datenschutz

Nutzer sind aufgerufen, die separaten Datenschutzbestimmungen von crewbands, abrufbar unter https://www.crewbands.com/datenschutz/?lang=de zu beachten.

 

§ 14 Kommunikation

Wir kommunizieren per E-Mail mit Ihnen.

  1. Sämtliche diese AGB oder das zugrundeliegende Nutzungsverhältnis betreffende Erklärungen sind in Schrift- oder Textform (E-Mail) abzugeben. Die Kontaktinformationen von crewbands sind der Website www.crewbands.com zu entnehmen. Als Kontaktinformationen der Mitglieder gelten diejenigen, die im Zuge der Registrierung angegeben wurden und dementsprechend am Mitgliedskonto eingetragen sind. Von crewbands an diese Kontaktinformationen per E-Mail übermittelte Erklärungen gelten als im Versandzeitpunkt, per Post versandte Erklärungen zwei Tage nach dem Versand als zugegangen, es sei denn, das Mitglied weist einen späteren Zugangszeitpunkt nach.
  2. Soweit Mitteilungen zwischen crewbands und einem Mitglied oder zwischen den Mitgliedern untereinander per E-Mail und damit in Textform übermittelt werden, erkennt das Mitglied die unbeschränkte Wirksamkeit der auf diesem Wege übermittelten Willenserklärungen an. Die E-Mail muss den Namen und die E-Mail-Adresse des Absenders sowie den Zeitpunkt der Absendung (Datum und Uhrzeit) enthalten.
  3. Eine im Rahmen der vorstehenden Bestimmungen zugegangene E-Mail gilt vorbehaltlich eines Gegenbeweises als vom Inhaber der Absenderadresse stammend. Die Verbindlichkeit der E-Mail und damit der Textform gilt für alle Erklärungen, die die gewöhnliche Vertragsabwicklung mit sich bringt.

 

§ 15 Abtretungsverbot

Die Übertragung des Vertrages mit crewbands sowie die Abtretung von Rechten und Übertragung von Pflichten aus dem Nutzungsvertrag durch den Nutzer sind ohne schriftliche Zustimmung seitens crewbands unzulässig.

 

§ 16 Sonstiges

Die AGB unterliegen österreichischem Recht.

  1. Diese AGB unterliegen österreichischem Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
  2. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Wien, Österreich.
  3. Änderungen und Ergänzungen zu diesen AGB sowie sonstigen Absprachen gelten nur dann, wenn sie von crewbands schriftlich bestätigt wurden.
  4. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam oder undurchsetzbar sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame oder undurchsetzbare Bestimmung ist durch eine wirksame und durchsetzbare Bestimmung zu ersetzen, deren wirtschaftlicher Zweck und deren wirtschaftliches Ergebnis der zu ersetzenden Bestimmung möglichst nahekommt und der ursprünglichen Absicht gerecht wird. Die Vertragsparteien verpflichten sich, diese Ersatzbestimmung unverzüglich schriftlich niederzulegen und zu unterzeichnen.

 

crewbands GmbH

Burgring 1 / DG 23

1010 Wien

Österreich

 

Firmenbuchnummer: FN 497477 i (Landesgericht Wien, als Handelsgericht)

E-Mail: feedback@crewbands.com

Web: www.crewbands.com

UID: ATU73661423

Datenschutzbestimmungen: https://www.crewbands.com/datenschutz/?lang=de

 

Stand: 11/2019

[gzd_complaints]